Wein, Weinkunde - Test
Hoteljob International

 Prüfung . Abschlussprüfung . Zwischenprüfung
Gastronomie-Test Startseite

Bestellung Top-Prüfungsbuch: Refa  Hofa  Fachgehilfe  Koch   
 


 15 Fragen zum Thema Wein und Weinkunde als Weiterbildung für die Berufe Restaurantfachmann / Restaurantfachfrau
 
Diese Fragen / Prüfungsfragen eignen sich auch zur Vorbereitung für die Zwischenprüfung oder Abschlussprüfung zur/zum Restaurantfachfrau / Restaurantfachmann und Hotelfachfrau / Hotelfachmann.

Jeweils eine Antwort ist richtig. Viel Spaß beim Ausfüllen!

Die Lösung (ohne Gewähr) erhalten Sie, wenn Sie nach der letzten Frage auf "Abschicken" drücken.



Frage 1: Was versteht man unter Mostgewicht?


a) Den Gehalt an Kohlensäure
b) Das Gewicht, das der Most vor der Gärung hat (spezifisches Gewicht)
c) Das Gewicht, das der Most nach der Gärung hat (spezifisches Gewicht)
d) Den Gehalt an Trübstoffen


Frage 2: Was bedeutet "Schönen" bei der Weinherstellung?


a) Das Mischen von Weinen
b) Das Hinzufügen von Zucker
c) Lange Lagerung von Weinen
d) Das Klären von Wein


Frage 3: Wie wird Weißherbst hergestellt?


a) Durch Keltern roter Trauben im Weißweinverfahren
b) Durch Mischen von Rot- und Weißweinen
c) Durch Keltern heller Rotweintrauben
d) Durch Keltern eines Gemisches von Rot- und Weißweintrauben


Frage 4: Welche Reihenfolge der deutschen Weinprädikate ist richtig?


a) Auslese, Spätlese, Kabinett, Beerenauslese, Trockenbeerenauslese
b) Kabinett, Auslese, Spätlese, Eiswein,
c) Kabinett, Spätlese, Auslese, Beerenauslese, Trockenbeerenauslese
d) Kabinett, Auslese, Spätlese, Beerenauslese, Trockenbeerenauslese


Frage 5: Wodurch wird Weinsteinbildung hervorgerufen?


a) Korken von schlechter Qualität
b) Zu warme Lagerung
c) Durch die Verbindung von Kalium und Weinsäure
d) Durch die Verbindung von Schwefel und Weinsäure


Frage 6: Wie nennt man das Umfüllen alter Rotweine?


a) Dekantieren
b) Degustieren
c) Deligieren
d) Chambrieren


Frage 7: In welcher Gruppe sind ausschließlich Weißweintrauben aufgezählt?


a) Riesling, Müller-Thurgau, Kerner, Silvaner
b) Scheurebe, Silvaner, Rivaner, Trollinger
c) Scheurebe, Spätburgunder, Kerner, Rivaner
d) Riesling, Grauburgunder, Dornfelder, Kerner


Frage 8: In welcher Gruppe sind ausschließlich Rotweintrauben aufgezählt?


a) Schwarzriesling, Dornfelder, Grauburgunder, Trollinger
b) Lemberger, Spätburgunder, Kerner, Rivaner
c) Dornfelder, Lemberger, Riesling, Scheurebe
d) Spätburgunder, Dornfelder, Portugieser, Trollinger


Frage 9: Aus welchem deutschen Anbaugebiet kommt der Wein "Rüdesheimer Domberg"?


a) Rheinpfalz
b) Rheinhessen
c) Rheingau
d) Baden


Frage 10: Mit welchem Weinsiegel wird ein trockener Wein mit weniger als 9 g Restzucker / Liter gekennzeichnet?


a) Gelbes Weinsiegel
b) Grünes Weinsiegel
c) Rotes Weinsiegel
d) Blaues Weinsiegel


Frage 11: Welche Serviertemperaturen für Deutsche Rotweine sind richtig?


a) 10 - 12 Grad
b) 14 - 16 Grad
c) 16 - 18 Grad
d) 18 - 20 Grad


Frage 12: Welchen Wein würden Sie zu einem Rehrücken empfehlen?


a) 1999 Oppenheimer Klarberg, Kerner, Q. b. A., trocken
b) 2000 Ahrweiler Klosterbrunnen, Spätburgunder, Q. b. A., trocken
c) 1998 Traber Winterspiel, Riesling, Kabinett, halbtrocken
d) 1999 Pementer Sonnenhügel, Grauburgunder, Q. b. A., trocken


Frage 13: Welches ist ein deutsches Tafelweingebiet?


a) Nahe
b) Oberrhein
c) Rheingau
d) Rheinhessen


Frage 14: Zu welches Gerichten reichen Sie einen leichten Weißwein?


a) Zu gedünsteten Fischgerichten
b) Zu Geflügel
c) Zur Süßspeise
d) Zu Kalbfleisch


Frage 15: Aus welchem Anbaugebiet kommt "Bernkasteler Riesling"?


a) Baden
b) Ahr
c) Nahe
d) Mosel-Saar-Ruwer

 

CGE Hotelfachvermittlung . Claus G. Ehlert . Rettiner Weg 66 . 23730 Neustadt . E-Mail: info@cge.de