Test Refa / Hofa Service 1
Hoteljob International

 Prüfung . Abschlussprüfung . Zwischenprüfung
Gastronomie-Test Startseite

Bestellung Top-Prüfungsbuch: Refa  Hofa  Fachgehilfe  Koch 


15 Fragen für die Allgemeine Prüfungsvorbereitung Restaurantfachmann / Restaurantfachfrau
 
Diese Übungsaufgaben / Prüfungsfragen eignen sich zur Weiterbildung im Beruf und zur Vorbereitung auf die Zwischenprüfung oder Abschlussprüfung zur/zum Restaurantfachfrau / Restaurantfachmann und Hotelfachfrau / Hotelfachmann.

 Jeweils eine Antwort pro Übungsaufgabe / Prüfungsfrage ist richtig.

 Viel Spaß beim Ausfüllen!

Die Lösung (ohne Gewähr) erhalten Sie, wenn Sie nach der letzten Frage auf "Abschicken" drücken.




Frage 1: Sie tranchieren ein "Chateaubriand" vor dem Gast. Wie sollte der Garzustand sein?


a) Außen durchgebraten, innen rosa
b) Vollständig durchgebraten
c) Außen angebraten, innen roh
d) Durchgebraten, aber saftig


Frage 2: Welche Beilagen empfehlen Sie zu einem "Chateaubriand"?


a) Wildsauce, Rotkohl, Kartoffelklöße
b) Mornaysauce, Blumenkohl, Kartoffelkroketten
c) Bearner Sauce, Brokkoli, Spargel, Herzoginkartoffeln
d) Sauce Remoulade, Mixed Pickles, Bratkartoffeln


Frage 3: Aus welchem Fleischteil wird ein "Chateaubriand" hergestellt?


a) Kalbsfilet
b) Rinderfilet
c) Kalbsrücken
d) Rinderrücken


Frage 4: Vor einem "Marathonrennen" möchte ein Gast möglichst viele Kohlenhydrate zu sich nehmen. Welche Speisen können Sie empfehlen?


a) Klare Kraftbrühe, Obstsalat mit frischen Früchten
b) gebratene Forelle Müllerinart, Steak mit Salat
c) Bratwurst mit Sauerkraut, Rührei mit Speck
d) Spaghetti mit Tomatensauce, Milchreis


Frage 5: Ein Restaurantgast kann seine Rechnung nicht bezahlen. Er hat weder Bargeld noch eine Kreditkarte bei sich. Welches Recht hat der Gastwirt?


a) Er darf die Autoschlüssel an sich nehmen
b) Er hat keine Rechte und muss dem Gast vertrauen, daß er das Geld nachträglich bezahlt
c) Er darf die Polizei verständigen und den Gast notfalls auch mit Gewalt festhalten
d) Er darf die wertvoll aussehende Armbanduhr einbehalten


Frage 6: Ein Gericht wird erst bei Bestellung des Gastes zubereitet. Wie lautet der Fachbegriff?


a) à la minute
b) à la carte
c) à part
d) à la maison


Frage 7: Worauf ist bei der Reinigung der Kaffeemaschine zu achten?


a) Sie muss alle 14 Tage mit Geschirrspülmittel gereinigt werden
b) Sie muss täglich entkalkt werden
c) Sie brauch nicht gereinigt werden. Das verfälscht den Geschmack
d) Sie muss einmal täglich gereinigt werden


Frage 8: Bei welcher Kartoffelzubereitung werden kleine runde Kugeln ausgestochen?


a) Schloßkartoffen
b) Pariser Kartoffeln
c) Herzoginkartoffeln
d) Bäckerinkartoffeln


Frage 9: Woraus besteht die Garnitur "Doria"?


a) Sie besteht aus Blumenkohl und wird zu hellem Fleisch gereicht
b) Sie besteht aus Blattspinat und wird mit einer hellen Käsesauce überbacken
c) Sie besteht aus gedünsteten Gurken und wird zu Fisch serviert
d) Sie besteht aus Pilzen und wird zu Wild gereicht


Frage 10: Auf der Flasche Champagner finden Sie die Bezeichnung "Blanc de Blancs". Was hat sie zu bedeuten?


a) Zur Herstellung wurden nur Chardonnay-Weine miteinander verschnitten
b) Der Champagner stammt aus der Region "Blanc de Blancs"
c) Zur Herstellung wurden rote und weiße Trauben verwendet
d) Der Champagner wurde aus Trauben der Sorte "Blanc de Blancs" hergestellt


Frage 11: Sie sollen ein kalten Buffet aufbauen. Welches Dekorationsmittel ist nicht erlaubt?


a) Figuren aus Eis oder Zucker
b) Leuchter
c) Porzellanfiguren
d) ausgestopftes Wildgeflügel


Frage 12: Welchen Wein würden Sie zu einem Rehrücken empfehlen?


a) 1999 Oppenheimer Klarberg, Kerner, Q. b. A., trocken
b) 2000 Ahrweiler Klosterbrunnen, Spätburgunder, Q. b. A., trocken
c) 1998 Traber Winterspiel, Riesling, Kabinett, halbtrocken
d) 1999 Pementer Sonnenhügel, Grauburgunder, Q. b. A., trocken


Frage 13: Für welche Aufgaben ist der "Sommelier" hauptsächlich zuständig?


a) Er begrüßt die Gäste und geleitet sie zum Tisch
b) Er ist für den gesamten Einkauf von Speisen und Getränken verantwortlich
c) Er ist der Weinfachmann und berät den Gast zum Thema Wein
d) Er leitet den Service und ist u. a. auch für den Dienstplan zuständig


Frage 14: Ein Hotelgast lässt seine Restaurantrechnung auf sein Zimmer buchen. Wie bezeichnet man eine solche offene Restaurantrechnung?


a) Restant
b) Guest Check
c) Voucher
d) Splitting


Frage 15: Sie nehmen eine Lieferung Konserven an. Sie stellen fest, daß bei einigen Dosen die Deckel und Böden nach außen gewölbt sind. Wie ist der Fachausdruck für diesen Mangel?


a) Präserve
b) Fromboise
c) Tournage
d) Bombage

 

CGE Hotelfachvermittlung . Claus G. Ehlert . Rettiner Weg 66 . 23730 Neustadt . E-Mail: info@cge.de